Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy

mit drei Chören, großem symphonischen Orchester und Gesangssolisten 
Konzerte in Billerbeck und Lüdinghausen

Zu einer weiteren Gesamtchorprobe kamen am letzten Samstag der Kirchenchor St. Felizitas und das Vokalensemble crescendo aus Lüdinghausen sowie der Propsteichor Billerbeck im Foyer der Gemeinschaftsschule in Billerbeck zusammen. Auf dem Programm stand das Oratorium "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), welches die drei Chöre seit Jahresbeginn erarbeiten. 

Mit dieser Probe startete die Intensivphase der Vorbereitungen für die gemeinsamen Konzerte am 30. Dezember 2017 um 20 Uhr im Ludgerus-Dom zu Billerbeck sowie am 14. Januar 2018 um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen. Unterstützt werden die 130 Sängerinnen und Sänger dann vom Kourion-Orchester Münster sowie den Gesangssolisten Heike Hallaschka (Sopran), Monika Kleinhenz (Alt), Götz Phillip Körner (Tenor) und Maximilian Kramer (Bass). Die Gesamtleitung haben Kantor Lukas Maschke (in Billerbeck) und Regionalkantor Thomas Kleinhenz (in Lüdinghausen).

In der Geschichte des Oratoriums bildet der in den Jahren 1832 bis 1837 geschriebene “Paulus” einen einzigartigen Höhepunkt. Schon bei seiner Uraufführung am 22. Mai 1836 in Düsseldorf erfreute sich das Oratorium eines in den Annalen der Musikgeschichte selten dagewesenen Erfolges. Das Werk verhalf Mendelssohn zu europäischen Ruhm, der dann durch die spätere Komposition des Oratoriums “Elias” von neuem untermauert wurde. Die großen Vorbilder Mendelssohns, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel, sind in allen Teilen des Werkes deutlich erkennbar. Die einzelnen Elemente des Oratoriums (Chöre, Choräle, Rezitative und Arien) gestaltet Mendelssohn aber in seinem eigenen Stil. Der Text ist fast ausschließlich der Bibel, vor allem der Apostelgeschichte entnommen.

Karten für die Aufführung in der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen sind ab sofort im Vorverkauf im Pfarrbüro St. Felizitas, Mühlenstraße 7 (Tel. 02591 / 79570) und bei der Buchhandlung Engels/Gallitz, Mühlenstraße 21 sowie bei allen Chormitgliedern zum Preis von 20 Euro (Abendkasse 23 Euro) erhältlich. Weitere Informationen unter www.kirchenmusik-felizitas.de.


Thomas Kleinhenz
Regionalkantor im Kreisdekanat Coesfeld
Kantor in St. Felizitas Lüdinghausen

Nelly-Sachs-Str. 13
59348 Lüdinghausen
Tel.: +49 2591 21908
Fax: +49 2591 948451

Internet:
www.kirchenmusik-kdcoesfeld.de
www.kirchenmusik-felizitas.de
E-Mail: kirchenmusik@versanet.de