Offenes Ohr - Sozialbüro der Kirchengemeinden in Lüdinghausen

Wir unterstützen Hilfesuchende unabhängig von Religion und Nationaltät, dabei steht die Förderung der Hilfe zur Selbshilfe im Vordergrund.

Das Offene Ohr ist eine Anlaufstelle für Menschen in Not - gemeinsam suchen wir nach Lösungen.

Wir möchten Menschen in seelischer, körperlicher und materieller Not in Lüdinghausen einen Raum bieten, wo sie ihre erste Begleitung und Klärung ihrer Situation erfahren. Wir bieten einen geschützten Ort in der Gemeinde, um im Gespräch Hilfe zu finden.

Unsere geschulten Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit gegenüber Dritten verpflichtet, so daß für Rat-Suchende ein geschützter Raum zur Verfügung steht. Das Offene Ohr ergänzt bereits bestehende Angebote von ehrenamtlichen und professionellen Hilfsangeboten.

Das bieten wir:

  • Gespräch zur ersten Klärung der Situation
  • Kontakte zu eigenen Kirchengemeinde
  • Information über Beratungsstellen, Hilfsdienste sowie Selbsthilfegruppen vor Ort und Unterstützung, Vermittlung und Kontaktaufnahme
  • Unterstützung in besonderen Situationen (z.B. Lebensmittelgutscheine, Medikamente, Hilfsmittel, finanzielle Unterstützung)
  • Die Unterstützung durch das Offene Ohr orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen, Anfrage und Realitäten der Ratsuchenden.
    In konkreten Fällen werden gegen Vorlage des Personalausweises oder Leistungsbescheiden angemessene Hilfen gegeben.
  • Es stehen immer zwei Teammitglieder während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Ein Flyer zum Ausdrucken:

Ansprechstelle

Sozialbüro der Kirchengemeinden in Lüdinghausen
Wolfsbergerstrasse 9 | Hakehaus
59348 Lüdinghausen
Tel.: 0151/111 23 129

Öffnungszeiten:

jeden Donnerstag von 17:00 - 18:30 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet!