Zum Hauptinhalt springen

Das Raesfeldhaus - Tore des Lebens

Vielleicht verstehen sich Kinder und alte Menschen deshalb so gut: "Beide stehen nahe an den Toren des Lebens," schrieb eine sterbende Frau in ihr Tagebuch, "die einen am Eingang, die anderen am Ausgang." Katholische Familienbildung erfaßt jede Altersstufe von der Eltern-Kind-Gruppe bis zum Seniorenkreis. 

Genau wie die Familie jeden Lebensabschnitt begleitet, so bietet die Familien-Bildungsstätte jeder Generation etwas.

Ein "Spagat", der nicht immer einfach ist. Kaum ein Jugendlicher glaubt, in der Familienbildungsstätte etwas geboten zu bekommen, wenn dort auch Senioren ein und ausgehen. Viele alte Menschen meinen dagegen, die Familien-Bildungsstätte sei vorwiegend etwas für für jungen Familien. Und doch ist es so: Wir sind für alle da! Nur so kann in der Familien-Bildungsstätte Rücksicht, Verständnis und Dialog gelebt werden. 

Man lernt bekanntlich nie aus. 

Deshalb ist die katholische Familienbildung nicht auf Altersstufen fixiert. Im Gegenteil, die Familienbildungsstätten schlagen Brücken zwischen den Generationen. Unsere Werkzeuge heißen Begegnung, gemeinsames Tun, Verständnis und Gespräch. Wir müssen schließlich alle durch die 

Tore des Lebens

Gemeinsam für's Leben lernen.

(Eine Leseprobe aus der Broschüre "Einblicke" der Familienbildungsstätten im Bistum Münster.)

Die Familienbildungsstätte Lüdinghausen

  (FBS) ist eine anerkannte Einrichtung der kath. Familien- und Erwachsenenbildung, Träger ist die kath. Kirchengemeinde St. Felizitas. der Arbeitsbereich der FBS ist das Dekanat Lüdinghausen.

Kooperation mit Pfarrgemeinden, der kath. Frauengemeinschaft, dem Caritasverband, mit Kindergärten, Schulen und und und... stehen für uns FAMILIEN im Mittelpunkt! Ein Netz von Kooperationspartnern- Partnerinnen- der Familien- ermöglicht so ein teilnehmerorientiertes und vielseitiges Angebot. Es reicht zur Zeit von Ehevorbereitungsseminaren, Geburtsvorbereitungskursen und Eltern- Kindgruppen über verschiedene Gymnastikkurse bis zum Seniorentanz. Es umfasst natürlich gesundheitsbezogene Veranstaltungen, berufliche Bildung, aktuelle Themen und kulturelle Veranstaltungen, sowie textiles und kreatives Gestalten. 

Schauen Sie doch mal in das Gesamtprogramm der FBS,dort finden Sie Näheres. Das neue Jahresprogramm erscheint jeweils am Ende der Sommerferien.

Leiter:

Boris Sander
Pädagogische Mitarbeiterin: Angelika Gründken
Verwaltung: Christel Brake, Monika Jankord
und ca. 200 freie Mitarbeiterinnen

Geschäftsstelle: 

Mühlenstrasse 29
59348 Lüdinghausen
Tel.: 02591/989090 Fax: 02591/989099
E-mail: fbs-luedinghausen(at)bistum-muenster.de

Internet: www.fbs-luedinghausen.de

Bürozeiten: 

Mo - Fr 9,00 - 12,00 Uhr
Mo - Do 14,00 - 16,00 Uhr
Hinweis: Kreis-Bildungswerk Coesfeld