Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche

Pfarrei macht Missbrauchstudie zugänglich

Pfarrei macht Missbrauch-Studie zugänglich

Auf ausdrücklichen Wunsch des Bischofs von Münster wird die Studie „Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche“ in allen Pfarreien des Bistums in gedruckter Form öffentlich zugängig gemacht. Der Vorschlag dazu kam nach Aussage des Bischofs von einem Betroffenen sexuellen Missbrauchs.

In der Pfarrei St. Felizitas kann das Gutachten, das „Betroffene, Beschuldigte und Vertuscher im Bistum Münst seit 1945“ in den Blick nimmt, ab sofort in der Bücherei St. Felizitas ausgeliehen werden. Darüber hinaus steht ein Exemplar in der Präsenzbibliothek des Pfarrhauses St. Felizitas zur unmittelbaren Einsicht.

Die Kirchengemeinde weist darauf hin, dass das vollständige Gutachten auch im Internet auf der Seite der Westfälischen Wilhelms Universität (www.uni-muenster.de) als PDF-Dokument verfügbar ist.

Beitrag von...

Claudia Geiping

Weitere News

Wie sieht ein Engel aus?

Tannenbaumaktion

Die Hoffnung auf Frieden bleibt

Alle News ansehen

Kontaktieren Sie uns

    chevron-down
    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram