Neues Gesicht im Seelsorgeteam

Seit gut einem Monat zählt zum Seelsorgeteam eine neue Kollegin: Stephanie Werenbeck-Ueding. Sie wird in den kommenden drei Jahren ihre Ausbildung zur Pastoralreferentin absolvieren.

Vor ihrer Familienphase und der Erziehungszeit hat sie als Bankkauffrau gearbeitet. "Doch schon damals und endgültig mit dem Heranwachsen unserer Kinder, die inzwischen dreizehn, elf und neun Jahre alt sind, habe ich gespürt, dass mein Herz für etwas anderes schlägt", bilanziert Steffi Werenbeck-Ueding.

Schon in ihrer Heimatgemeinde St. Agatha in Rorup war sie sehr aktiv. Ehrenamtlich hat sie sich in der Kommunionkatechese, im Familienmesskreis, in der wöchentlich angebotenen Kirch-AG in der Grundschule sowie in unterschiedlichen Gremien, Ausschüssen und Arbeitskreisen engagiert. Ihre Überzeugung formuliert sie so: "Der Glaube war und ist für mich Kraft und Motor in meinem Leben, aber auch Halt und Stütze in den schweren Zeiten des Lebens. Er gibt mir Heimat und Sicherheit. Den Glauben mit anderen Menschen zu teilen, ihn weiterzugeben oder neu zu wecken bereitet mir nach wie vor viel Freude". Und so machte sie sich noch einmal auf den Weg. Sie absolvierte drei Jahre den Grund- und Aufbaukurs Theologie im Würzburger Fernkurs. Seit zwei Jahren studiert sie angewandte Theologie im Fernkurs der Katholischen Fachhochschule Paderborn. Und nun freut sie sich darauf, in den kommenden drei Jahren praktische Erfahrungen in der seelsorgerischen Arbeit in St. Felizitas Lüdinghausen und Seppenrade zu sammeln.

Stephanie Werenbeck-Ueding
Beitrag von...

Hector Sanchez

Weitere News

Ökumenischer Pfingstmontag Gottesdienst

Neuer Pfarrbrief erschienen

Werkstatt Jugendgottesdienste

Alle News ansehen

Kontaktieren Sie uns

    chevron-down
    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram